Jeder Cent hilft! – Spendenboxen des Ukraine-Vereins Bamberg:UA

Bestürzt über die täglichen Bilder und Nachrichten aus der Ukraine, ist die Hilfsbereitschaft für die vom Krieg Betroffenen groß. Jetzt folgen Bamberger Vereine, Geschäftsleute und Unternehmer*innen dem Spendenaufruf von Bamberg:UA e.V. und stellen ab sofort Spendenboxen mit der Aufschrift „Jeder Cent hilft!“ in ihrem Kassen- und Kundenbereich auf. Der für seine unermüdliche Hilfe bekannt gewordene ukrainische Verein in Bamberg kümmert sich ehrenamtlich um Flüchtlinge in und aus der Ukraine, koordiniert Unterstützungsangebote und leistet direkte Hilfe gegenüber den Menschen, die in der Region Schutz suchen.

Aktuell haben die fleißigen Helfer*innen von Bamberg:UA unter der Leitung von Khrystyna Pavliukh, Sprecherin im Arbeitsausschuss „Antirassismus, Antidiskriminierung und Gleichstellung“ der Stadt Bamberg, insgesamt 150 verplombte Spendenboxen vorbereitet, die nun in möglichst vielen Unternehmen, Vereinen und Einrichtungen zur Unterstützung der Arbeit von Bamberg:UA aufgestellt werden sollen.

Wer an dieser Spendenaktion teilnimmt, spendet gezielt, denn Bamberg:UA ist außerordentlich gut über den tatsächlichen Hilfsbedarf informiert und reagiert entsprechend darauf z.B. mit z.B. dem Versand von Verbandsmaterial und Medizin in die Ukraine, mit der Aktion „Cars for Saving Lives“ (Fahrzeuge für die Evakuierung von Zivilpersonen), mit der Möglichkeit zum Austausch im „Café Ukraine“ und vielen Hilfsangeboten mehr.

Die Spendenaktion mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Bamberg und des Stadtmarketings Bamberg ist auf mindestens vier Wochen festgelegt. An der Aufstellung einer Spendenbox interessierte Unternehmen, Vereine und Einrichtungen wenden sich bitte telefonisch (0951 – 20 10 30) oder per E-Mail ( info@stadtmarketing-bamberg.de ) an das Stadtmarketing Bamberg, das im Auftrag von Bamberg:UA die Kontaktaufnahme und Koordination der Teilnehmer übernimmt.